Sonntag, 18. November 2018

Hilfswerk Salzburg

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ob Hauskrankenpflege oder Heimhilfe, ob Kinderbetreuung, Jugendarbeit oder soziale Beratung: Das Hilfswerk unterstützt Salzburgerinnen und Salzburger bei den kleinen und großen Herausforderungen des Lebens. 

Viele ältere Menschen möchten zuhause alt werden. Ein Wunsch, dem ihre Angehörigen meist ganz selbstverständlich nachkommen. Nicht immer aber ist die Betreuung zu Hause so einfach möglich. Das Hilfswerk unterstützt daher mit einer Reihe an Angeboten für ein sicheres Leben zu Hause bei gleichzeitiger Entlastung pflegender Angehöriger. So gehen Heimhilfen etwa bei Alltagstätigkeiten zur Hand, während sich die Hauskrankenpflege um das gesundheitliche Wohl von Senior/innen kümmert. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bemühen sich dabei nicht nur um bestmögliche Pflege und Betreuung, sie bringen mit ihrem Einfühlungsvermögen auch Abwechslung in den Alltag älterer Menschen und gehen mit viel Verständnis auf deren individuelle Bedürfnisse ein“, so Daniela Gutschi, Geschäftsführerin des Hilfswerks Salzburg.

Kinderbetreuung für die Kleinen

Auch Eltern steht das Hilfswerk seit vielen Jahren unterstützend zur Seite. Denn den Alltag gut zu organisieren und gleichzeitig den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden, ist nicht immer einfach. Ob Krabbelgruppe, Kindergarten oder Tagesmutter: Das Hilfswerk bietet ein breites Angebot unterschiedlicher Betreuungsformen, flexibel gestaltete Betreuungszeiten und sozial gestaffelte Elternbeiträge. „Uns ist es wichtig, dass wir gemeinsam mit den Eltern die richtige Form der Kinderbetreuung finden. Mit vielen unterschiedlichen Betreuungsangeboten helfen wir, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen“, versichert Gutschi.

Zusammenhalt und Miteinander

Ob zu pflegende Senior/innen und deren Angehörige, ob Kinder und deren Eltern oder ob Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter untereinander: Was die Arbeit des Hilfswerks seit 30 Jahren prägt sind Zusammenhalt und ein überaus positives Miteinander. „Im Hilfswerk steht immer der Mensch im Mittelpunkt“, erklärt Gutschi. „Ohne diesen partnerschaftlichen Umgang miteinander und das gegenseitige Vertrauen, wären unsere Unterstützungsangebote in der Qualität nicht möglich. Daher haben wir auch unser Jubiläumsjahr unter das Motto 30 Jahre Zusammenhalten gesetzt und freuen uns darauf, es mit unseren Mitarbeiter/innen, Kund/innen, Partnern und Wegbegleitern zu feiern!“

www.hilfswerk.at/salzburg