Gehen ist geil

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Gehen ist eine menschliche Grundbewegung. Schon ein paar Tausend Schritte am Tag, können helfen die Gesundheit zu fördern. Dabei ist das Gehen ein idealer Sport für jedermann. 

Es gibt unterschiedliche Formen des Gehens. Zum Beispiel das Schleichen auf Zehenspitzen. Diese Art des Gehens erfordert Konzentration auf Balance und Geräuschunterdrückung. Oder das Schlurfen, also das Gehen ohne Anheben der Beine. Eine weitere Form ist das langsam Gehen – häufig alters- oder krankheitsbedingt – aber auch bewusst eingesetzt, um zu entschleunigen. Eine typische Form ist schnelles Gehen, dies erfordert unter Umständen eine Anpassung von Atmung und Herzfrequenz. Laufen und Sprinten erfordern zusätzlich noch eine Anpassung der gesamten Körperhaltung und Fußhaltung. Rückwärts und seitwärts gehen beansprucht die Koordination aller Bewegungsabläufe. Gehen ist schließlich auch maßgeblich für die Körperhaltung und damit für den aufrechten Stand. 

Mindestens drei Stunden wöchentlich sollten gegangen werden, um seinem Körper die Vorteile zu bieten. Auch Menschen mit Schwierigkeiten beim Gehen sollten, sofern es ihnen möglich ist, mit Hilfe einer Gehilfe (Gehstock, Rollator) diese Form von Bewegung leben, um in anderen Bereichen – allem voran im Herzkreislaufsystem – fit zu bleiben. Zudem kann das Gehen den Gleichgewichtssinn fördern. 

Das Gehen bietet also eine Reihe von positiven Einflüssen auf uns und unseren Körper: Versorgung mit Sauerstoff, Energieverbrennung, Stressabbau, Intakthalten von Gelenken, Muskeln, Förderung des Gleichgewichtsinnes und Bewahrung der individuellen Mobilität.

GEHEN

- In unserem Leben gehen wir ungefähr dreimal um die Erde. Das sind viel mehr als 100.000 Kilometer. 
- Insgesamt besteht unser Fuß aus 33 Gelenken, 26 Knochen, 60 Muskeln, sowie mehr als 200 Sehnen und über 100 Bänder.
- Während eines ganzen Tages müssen unsere Füße einem Druck und Gewicht von durchschnittlich 2.520 Tonnen standhalten. 
- Frauen sind etwa viermal so häufig von Fußproblemen betroffen als Männer. 
- Am gesamten Fuß sind über 80.000 Schweißdrüsen verteilt, über die wir täglich mehr als einen halben Liter an Feuchtigkeit ausscheiden.

 

Das Salzburger Magazin für Medizin, Gesundheit und Freizeit

Email:

office@pulsmagazin.at

Telefon:

+0699 699 11810847