Samstag, 19. Januar 2019

Arbeiten der Soucek-Stipendiatinnen im Traklhaus Schwerpunkt Druckgraphik

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mit Handy aufgenommene Landschafts- und Panoramafotos bearbeitet Tina Greisberger am Computer nach. Dabei führt sie einen Zustand herbei, als ob der Computer überlastet wäre, der Druck dann scheitert und ein Teil des Bildes sich in Linien und Striche auflöst, so wie man es noch bei alten Druckern manchmal erlebt hat. Durch diese „Fehldrucke“ entstehen eigene Bildwelten, die die Künstlerin in verschiedenen Techniken ausführt – in der Ausstellung als Siebdruck und Linolschnitt. Das Thema der weiblichen Identität ist Ausgangspunkt für eine Druckgraphik-Serie, an der Pavla Czeinerová in der Grafischen Werkstatt im Traklhaus arbeitet. In den abstrakten Bildern, die das Innenleben der Frau thematisieren, sind immer wieder Abdrücke vom Körper zu finden, erkennbar an der Falten- und Hautstruktur. Als bevorzugtes Medium hat die Künstlerin die Lithographie gewählt, die diese Oberflächen besonders gut wiedergibt.