Im Auge des Betrachters

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

UNIV. DOZ. Dr. JOSEF RUCKHOFER. Oberarzt an der Universitätsklinik für Augenheilkunde und Optometrie, Leiter der Beratungsstelle für Refraktive Chirurgie und Wahlarzt in Gemeinschaftspraxis in Salzburg.  

Der Salzburger Facharzt für Augenheilkunde hat sich schon früh auf die refraktive Chirurgie spezialisiert, um unter anderem Sehschwächen mittels Laser zu korrigieren. Red Bulls Fußballer vertrauen ihm ebenso wie zahlreiche Profisportler.

Mit genauem Blick betrachtet Josef Ruckhofer täglich die Augen seines Gegenübers. Schon im Laufe seines Studiums in Innsbruck kristallisierte sich sein Interesse für die Augenheilkunde heraus – vor allem während seiner Famulatur. „Gerade die Kombination aus Chirurgie, konservativen und technischen Herausforderungen hat mir sehr gut gefallen.“ Schließlich trat er an den SALK eine Turnusstelle an, denn als gebürtiger Salzburger wollte er in seiner Heimat bleiben. Auch sein Interesse an der damals aufkommenden Computertechnik in der Medizin kam ihm sehr entgegen. Relativ bald spezialisierte sich Ruckhofer auf die Refraktive Chirurgie. Darunter versteht man die operative Korrektur von Fehlsichtigkeiten. Das war 1994. Ein Ausbildungsjahr verbrachte er dafür auch von 1999 bis 2000 in San Diego/USA. Als Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie ist Ruckhofer heute vor allem Spezialist für den vorderen Augenabschnitt, Hornhauttransplantationen und eben für Refraktive Chirurgie. „Nicht nur Profisportler lassen sich ihre Augen lasern, auch zahlreiche Ärzte zählen zu unseren Patienten“, wie Ruckhofer anmerkt. 

Fußball & Familie

Eine andere Leidenschaft des Familienvaters ist der Fußball. So ist Ruckhofer auch der betreuende Augenarzt der Salzburger Red Bull Kicker. Seine persönlichen Lebensziele spiegeln sich in der Familie wieder. „Gesund bleiben, eine glückliche Familie und seine Arbeit gerne machen, das hört sich zwar nicht spektakulär an, doch ist auch dieses Ziel manchmal eine Herausforderung“, sagt der Arzt. Seit 18 Jahren führt er auch eine eigene Wahlarztpraxis mit einem Kollegen in Salzburg. Privat ist Ruckhofer als Fußballfunktionär beim USK Gneis tätig, wo er selbst spielte und nun auch seine Kinder. Wichtig ist ihm dabei, dass auch kleine Fußballvereine am Leben bleiben, der Nachwuchs gefördert wird und vor allem die Jugendlichen Spaß an aktiver Bewegung haben. 

STECKBRIEF
Univ.-Doz. Dr. Josef Ruckhofer 

Familienstand: verheiratet, 2 Kinder                                                                                              
Geburtsort: Salzburg – im Spital wo ich arbeite
Ausbildung: Studium der Medizin in Innsbruck, Facharztausbildung an der Universitätsaugenklinik Salzburg und an der University of California in San Diego mit Spezialisierung auf Refraktive Hornhautchirurgie 
Ich lese gerne: Populärwissenschaftliche Literatur
Sport: Mountainbike, Fußball, Wassersport, Schifahren und Langlaufen
Meine liebsten Reiseziele: Der Lungau und Mallorca
Ich esse gerne: Wiener Schnitzel und Steak                                                                          
Selbsteinschätzung: Ich bin gut organisiert, hilfsbereit und geduldig

Das Salzburger Magazin für Medizin, Gesundheit und Freizeit

Email:

office@pulsmagazin.at

Telefon:

+0699 699 11810847