Samstag, 19. Januar 2019

Der Pflegeberuf wird noch attraktiver

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Im Hilfswerk Salzburg legen wir unseren Fokus auf die Bedürfnisorientierung. Unsere Pflege- und Betreuungsangebote richten sich also daran aus, was unsere Kundinnen und Kunden zur Bewältigung ihres Alltags – am besten im gewohnten Umfeld – brauchen. Zudem pflegen wir einen wertschätzenden und respektvollen Umgang mit Menschen. So ist die Interaktion immer durch ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Toleranz geprägt. Aufgrund der demografischen Entwicklung wird nach Berechnungen des Landes angenommen, dass bis 2030 rund 30.000 zusätzliche Pflegekräfte bundeslandweit benötigt werden. Bis 2050 soll der Bedarf auf 40.000 steigen. Es ist daher außerordentlich wichtig, Menschen zu motivieren, den Pflegeberuf zu ergreifen und die Rahmenbedingungen entsprechend auszubauen. Pflegeberufe sind Berufe mit Sinn. Sie sind vielseitig und abwechslungsreich. Mit dem neuen Pflegegesetz wurden einfache Zugangsmöglichkeiten erwirkt und Karrierewege von der Assistenz zur Diplomierten Fachkraft geschaffen. Leider scheint dieses Angebot aber noch nicht ausreichend gut bekannt zu sein, da  insbesondere Ausbildungsplätze zum/zur Pflegefachassistentin zurzeit noch nicht vollumfänglich genutzt werden.