Schwerpunkt: Operationen verständlich erklärt - Die Bandscheibenoperation

Die Neurochirurgen am Medizinischen Zentrum Bad Vigaun arbeiten mit modernsten Methoden und bieten je nach individueller Diagnose die gesamte Bandbreite möglicher Therapien an. Das können konservative Verfahren wie Infiltration oder Physiotherapie ebenso sein wie Operationen mit Implantaten oder Stabilisierungen. Ein häufig notwendiger Eingriff ist die Bandscheibenoperation im Bereich der unteren Lendenwirbelsäule – des am stärksten belasteten Teils des Rückgrats. Gemäß der individuellen Situation des Patienten wählt der Operateur einen Zugang zu den betroffenen Wirbeln mit einem Schnitt über die Mitte, von hinten oder von der Seite. Immer geht es darum, das umliegende Muskelgewebe zu schonen und die Wunde möglichst klein zu halten.

OPERATIONSZUGANG

Der Zugang von hinten ist der häufigste. Dabei wird das Muskelgewebe abgeschoben, um die Wirbelbögen zu erreichen. Unter dem Mikroskop wird das Gewebe abgetragen, die Nerven werden freigelegt. Durch die Entfernung des Bandscheibenvorfalls wird die Nervenwurzel dekomprimiert – sie hat wieder ausreichend Platz und schmerzt nicht mehr. Je nach individueller Situation kann der erkrankte Bereich mit Schrauben fixiert und damit stabilisiert werden. Durch die Stabilisierung nimmt der Chirurg den Endprozess der Erkrankung – die Versteifung des betroffenen Bereichs der Wirbelsäule – vorweg. Im Alltag – wie beim Anziehen von Strümpfen – hat der Patient keine Bewegungseinschränkungen. Wenn es gelingt, die natürliche Krümmung der Wirbelsäule wieder herzustellen, reduziert sich das Risiko von Folgeschäden. Fehlhaltungen oder Fehlbelastungen werden vermindert, die natürliche Kraftübertragung funktioniert wieder. Probleme im Bereich der unteren Lendenwirbelsäule sind übrigens keine Frage des Alters. Sie können schon bei sehr jungen Menschen auftreten – beispielsweise, weil es eine genetische Veranlagung und damit verbundene Fehlbelastungen gibt.

Weitere Informationen zu Bandscheibenoperationen: 
Medizinisches Zentrum Bad Vigaun 
A- 5424 Bad Vigaun/Salzburg
Tel.: 06245 8999-0
www.badvigaun.com