Ambulatorium Nord – der Spezialist für ambulante kardiologische Rehabilitation

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Seit der Eröffnung im September 2004 ist das Ambulatorium Nord auf ambulante Herz-Kreislauf Rehabilitation spezialisiert und hat eine Vielzahl Herzpatienten erfolgreich betreut.

Die ambulante Rehabilitation lässt sich optimal in den Alltag integrieren. Der Patient wohnt während der gesamten Rehabilitationsdauer zu Hause und ist somit in seinem gewohnten Umfeld. Die Rehabilitationstherapie wird im Ambulatorium Nord auch auf die jeweilige Belastbarkeit der Patienten maßgeschneidert. Darüber hinaus wird die zeitliche Therapieeinteilung individuell auf die Bedürfnisse der Patienten abgestimmt.                                                                                                                        

Reha Phasen 2 und 3

Die ambulante Rehabilitation kann anstelle eines stationären Aufenthaltes (Phase 2) oder im Anschluss an eine stationäre Rehabilitation (Phase 3) absolviert werden. Die Phase 2 Rehabilitation dient dabei der Wiedererlangung der Gesundheit als auch Lebensqualität und findet häufig im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt statt. Die Phase 3 Rehabilitation dient der weiterführenden Stabilisierung der erzielten Rehabilitationserfolge. 

Multiprofessionelles, erfahrenes Team

Ein kardiovaskuläres Ereignis ist kein belangloses Geschehen. „Unsere Patienten genießen im Ambulatorium Nord eine ganzheitliche Therapie und werden dabei von einem multiprofessionellen Team aus Ärzten, Physiotherapeuten, Psychologen, Trainingstherapeuten und Diätologen mit langjähriger Erfahrung im Bereich Herz-Kreislauf-Rehabilitation optimal unterstützt“. Zusätzlich zu den Therapien gibt es ebenfalls ein breites Schulungsangebot, dass auch online angeboten wird. Die Patienten werden somit unterstützt, das Ereignis optimal zu verarbeiten und zurück in den Alltag zu begleitet“, erklärt Dr. med. Monika Philipp, Ärztliche Leiterin des Ambulatorium Nord.                                                        

Alle Kassen – keine Kosten für den Patienten

„Das Ambulatorium Nord verfügt über Verträge mit allen Kassen. Die Sozialversicherung übernimmt die gesamten Kosten der Rehabilitation für den Patienten“ erklärt Herr Mag. Kriechhammer, MBA, Geschäftsführer des Ambulatorium Nord. 

"Die Sozialversicherung übernimmt sämtliche Kosten der Rehabilitation für den Patienten.“
Mag. Andreas Kriechhammer, MBA
Geschäftsführer des Ambulatorium Nord
Beispiele aus unseren umfangreichen kardiologischen Therapieangeboten sind:    
- Monitor-kontrolliertes Ergometertraining und Laufbandtraining
- Medizinische Trainingstherapie, Krafttraining
- Physiotherapie, Krankengymnastik, Atemtherapie, Physikalische Therapie
- Planung und Optimierung der medikamentösen Therapie
- Abgestufte kardiologische-angiologische und psychologische Funktions- und Leistungsdiagnostik 
- Gesundheitstraining mit verhaltensmedizinischen Behandlungsansatz 
- Stress- und Krankheitsbewältigung, Entspannungstherapie
- Ernährungsberatung
- Raucherberatung,- entwöhnung
- Gezielte Behandlung von kardiovaskulären Risikofaktoren (z.B. Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörung, Diabetes)
- Psychologische Betreuung (Einzelgespräche, Gruppenseminare, Erlernen von Entspannungsmethoden)
- Beratung zur Förderung der beruflichen und sozialen Wiedereingliederung

Ambulatorium Nord
Carl-Zuckmayer-Straße 1
5020 Salzburg
Tel: 0662 451900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ambulatoriumnord.at
Gratis Parkplätze vorhanden